Zugeordnete Einträge: Allgemein

Firmenjubiläum

11 Jahre Selbständigkeit als Kommunikationsberater und Projektmanager: Ich danke allen, die beim Fest auf dem Heuried dabei waren!

Zertifizierter Kommunikationsberater

Die Swiss Association for Quality SAQ hat 15 Kommunikationsberater/-innen nach internationalem Standard zertifiziert – auch Urs Neuenschwander. Das 2018 von pr suisse eingeführte Personenzertifikat zur Qualitätssicherung in der Kommunikationsbranche «verleiht den ‹Certified Consultants in Strategic Communication› einen Expertenstatus in Strategie, Beratung und Führung.» Dies ungeachtet der absolvierten Aus- und Weiterbildungswege und basierend auf der internationalen… Weiter »

Fil Bleu Glatt: Aufwertung des Glattraums

Der Raum entlang der Glatt zwischen Dübendorf und Opfikon soll in den nächsten Jahren schrittweise aufgewertet werden. Grundlage dafür ist das gemeindeübergreifende Gesamtkonzept Fil Bleu Glatt. Als erste Massnahmen haben die Städte Opfikon und Zürich temporäre Sitzgelegenheiten und Liegen an der Glatt platziert. Als Co-Managing Partner von Stakeholder Communication hat Urs Neuenschwander das Kommunikationskonzept entwickelt…. Weiter »

Grundeigentum vor Hochwasser schützen

Urs Neuenschwander und VB Visual haben für das Tiefbauamt der Stadt Zürich den Kurzfilm „Wie können sich Grundeigentümer vor Hochwasser schützen?“ produziert. Zielpublikum sind Grundeigentümer, Infrastrukturbetreiber, Bauherren, Planer und Architekten. Der Film zeigt, wo sich Interessierte über die Hochwassergefährdung und mögliche Massnahmen informieren und beraten lassen können. Gefahrenkarte analysieren Grosse Teile von Zürich liegen auf… Weiter »

Internationaler Fachkongress Naturgefahren INTERPRAEVENT 2016

In Luzern fand vom 30. Mai bis 2. Juni der internationale Fachkongress zu Naturgefahren, die INTERPRAEVENT 2016, statt. Über 500 internationale Fachleute diskutierten unter dem Motto „Leben mit Naturrisiken“die neusten Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis. Verschiedene Exkursionen zeigten, wie man in der Schweiz konkret mit Naturgefahren umgeht. Die Exkursion „Hochwasserschutz in Zürich“ führte von der… Weiter »