Einträge mit dem Schlagwort: Projektkommunikation

Fil Bleu Glatt: Aufwertung des Glattraums

Der Raum entlang der Glatt zwischen Dübendorf und Opfikon soll in den nächsten Jahren schrittweise aufgewertet werden. Grundlage dafür ist das gemeindeübergreifende Gesamtkonzept Fil Bleu Glatt. Als erste Massnahmen haben die Städte Opfikon und Zürich temporäre Sitzgelegenheiten und Liegen an der Glatt platziert. Als Co-Managing Partner von Stakeholder Communication hat Urs Neuenschwander das Kommunikationskonzept entwickelt…. Weiter »

Spatenstich für Sihl-Schwemmholzrechen

Der Kanton Zürich baut einen Schwemmholzrechen an der Sihl. Er ist Teil eines Gesamtprojekts, das den Schutz vor Hochwasser an Sihl, Zürichsee und Limmat Schritt um Schritt verbessert. Heute erfolgte der offizielle Spatenstich. Ab Frühling 2017 sind Langnau am Albis, Adliswil und die Stadt Zürich wesentlich besser vor Überflutungen der Sihl infolge Verstopfungen von Durchlässen… Weiter »

Stakeholder Communication

Doppelpack für Stakeholder-Management und Projektkommunikation Die Kommunikationsberater Felix Müller und Urs Neuenschwander vereinen ihr Know-how und ihre langjährige Branchenerfahrung: Unter der gemeinsamen Dachmarke «Stakeholder Communication» unterstützen sie seit September 2015 ihre Kunden mit fokussierten Dienstleistungen rund um Stakeholder-Management und Projektkommunikation in komplexen Umfeldern. Die beiden Gründer von Stakeholder Communication sind Impulsgeber, Berater, Moderatoren und Umsetzer…. Weiter »

Hochwasser-Entlastungsstollen Sihl-Zürichsee wird projektiert

Der Zürcher Regierungsrat hat entschieden, den Hochwasser-Entlastungsstollen Sihl-Zürichsee bis zur Ausführungsreife weiter zu planen. Weiterhin möglich bleibt auch die zweite Hochwasserschutz-Option, ein Ausbau des Etzel-Wasserkraftwerks am Sihlsee. Welches der beiden langfristigen Hochwasserschutzkonzepte umgesetzt wird, entscheidet sich im Winter 2017/18. Urs Neuenschwander unterstützt die Baudirektion in der Kommunikation über das Projekt „Hochwasserschutz Sihl, Zürichsee, Limmat“.

Zürcher Regierungsrat setzt Projekt für Sihl-Schwemmholzrechen fest

Um den Hochwasserschutz an Sihl, Zürichsee und Limmat weiter zu verbessern, plant der Kanton Zürich einen Schwemmholzrechen in der Sihl. Der Sihl-Schwemmholzrechen soll Langnau am Albis, Adliswil und die Stadt Zürich vor Überflutungen durch die Verstopfung von Durchlässen schützen. Nun hat der Regierungsrat das Projekt festgesetzt und beantragt dem Kantonrat einen Kredit von knapp 26… Weiter »

Neulancierung von meteoschweiz.ch

MeteoSchweiz hat heute seinen Internetauftritt neu lanciert. Die überarbeitete Webseite ist noch mehr auf die Bedürfnisse der rund 1,4 Mio. monatlichen Nutzerinnen und Nutzer ausgerichtet. Die Startseite bitet eine Übersicht der am meisten nachgefragten Wetterinformationen. Die Wetter- und Klimainformationen wurden grafisch und funktionell optimiert und die Erschliessung der thematisch geordneten Inhalten verbessert. Dank dem «Responsive… Weiter »